Vieles ist heute nicht mehr wie früher und vieles ist viel einfacher geworden. Aber trotzdem gibt es Tücken, die nicht unterschätzt werden dürfen und es ist nur davor zu warnen, jeder Technik wie ein Lemming zu folgen. Ein gutes Beispiel dafür ist das Kundenprofiling.

Wie auch immer es in deinem Unternehmen gehandhabt wird – ob du eine Kundengruppe vorgegeben bekommst oder nicht – keine Regel der Welt kann dich am selbstständigen Denken hindern. Es gibt genügend Logarithmen, die dir die richtige Kundengruppe zusammen suchen können. Es gibt heute das World Wide Web, indem du mehr Informationen finden kannst, als du je in deinem Leben verarbeiten wirst. Nutze diese Ressourcen, um dir selbst das zusammen zu stellen, was dich ans Ziel bringt. Gliedere deine Kunden nach Wichtigkeit und Potenzial und agiere entsprechend. Aber folge bitte nicht blind jeder Vorgabe. Auch die Technik macht Fehler und verkalkuliert sich. Deine Kunden sind dein wichtigstes Potenzial, schaue sie dir genau an und korrigiere die Fehler im Profiling aktiv.
Ein anderer, nicht zu unterschätzender Punkt ist das Zusammentragen von Daten zum Kunden, was heute i.d.R. auch vollautomatisch läuft, wenn das System richtig bedient und gefüttert wird. Was kauft der Kunde also und wie oft? Wie oft im letzten Jahr? Wächst der Kunde vielleicht? Ist da in Zukunft ein Mehr-Bedarf? Das bedeutet nämlich, dass es für dich auch Potenzial gibt. Sind noch andere Mitarbeiter mit dem Kunden im Gespräch? Werden diese Gespräche irgendwo dokumentiert? Je mehr Informationen du sammeln kannst, desto besser für dich. Es ist immer günstiger zu wissen, was gerade passiert, als ahnungslos im Nebel zu stochern. Moderne CRM Programme bieten so viele Möglichkeiten und auch die Hersteller bieten teilweise kostenlose Schulungen im Internet an, diese kannst du nutzen um aus deiner Software das Optimum heraus zu holen. Klar – auch hier investierst du wieder Zeit und Mühe aber am Ende des Tages ist Erfolg eben auch mit Anstrengung und Disziplin verbunden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.