Je größer das Problem und schwieriger der Lösungsweg, desto mehr Relevanz und Wert wird der Markt deinem Angebot beimessen. Die Digitalisierung führt einen gesellschaftlichen Wandel herbei, der für mehr Bedarf von Coaching Angeboten sorgt. Wir leben nicht mehr im Informationszeitalter, in dem Wissen zu Macht verhalf. Wir leben in einem Beziehungszeitalter, in dem es immer wichtiger wird sich ein Umfeld zu bilden, welches das persönliche Wachstum fördert. Dazu ist eine starke Persönlichkeit wichtig, die jedem individuell ermöglicht, seine erstrebten Lebensziele zu definieren und zu erreichen.

Coaching Praxisbeispiele:

  • Persönlichkeitsentwicklung: Wer bin und was will ich?
  • Authentizität: Wie kann ich sein wie ich bin?
  • Begriffe, die mit „Selbst“ beginnen: Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstakzeptanz, etc.
  • Vertrieb, Verkauf und Unternehmertum: Wie überzeuge und motiviere ich?
  • Soziale Fähigkeiten und Beziehung: Was bin ich für andere?

Spezifischere Coaching Nischen können ähnliche oder tiefergehende Themen behandeln sowie spezielle Methoden anwenden:

  • Coaching mit Pferden
  • Coaching Tiefenmassage
  • Erlebnis Coachings: Bogenschießen, Feuerlauf, Bungee Jumping, …
  • Natur erleben lernen
  • Befreiung des inneren Kindes
  • Körpersprache und Kommunikation
  • Entscheidungsfindung, Konfliktbewältigung, „Nein“-Sagen

Eine gute Positionierung anhand Thema und Zielgruppe bzw. Idealkunde ist im Coaching nicht nur für den Erfolg, sondern auch für das Marketing sehr wichtig.

„Sprichst du alle an, sprichst du keinen an!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.