Coaching, Mentoring, Training oder Consulting?

Was unterscheidet einen Coach eigentlich von einem Trainer oder Mentor? Und warum sind Consulting Dienstleistungen häufig deutlich teurer, die das Coaching noch nicht einmal beinhalten?

Der Coach hat beim Vergleich mit den anderen Rollen eine ganz besondere Fähigkeit. Darüber hinaus kann ein Coach aber gleichzeitig auch Trainer oder Consultant sein. Letztere sind meist deshalb besonders hochpreisig, da durch die Befolgung ihrer Ratschläge sich herausragende Ergebnisse einstellen. Während ein Berater also den Weg vorgibt, arbeiten Coach und Trainer am Menschen, der diesen umsetzen soll.

Auch der Mentor kann alle drei Aufgabenbereiche übernehmen, gilt aber im gröberen Zusammenhang eher als Vertrauensperson und hilft seinem Mentee, sich für die richtigen Berater, Coaches und Trainer zu entscheiden. Seine Kompetenz steht für die Ziele, die sein Mentee erreichen möchte. Unabhängig vom Honorar erhält er dazu seinen Vertrauensvorschuss.

Unterscheidung der Dienstleistungsbereiche

Coaching, Mentoring, Training oder Consulting?
Coaching, Mentoring, Training oder Consulting?

Während der Trainer die Fähigkeiten ausbildet und seinen Trainee bei den nötigen Verhaltensweisen begleitet, arbeitet der Coach an den Werten und Glaubenssätzen. Da diese tief im Unterbewusstsein versteckt sind, brauchst du als Coach auch die Fähigkeit deinen Klienten ins Thema zu bringen und ihm diese bewusst zu machen. Viele Selbstständige und Unternehmer wissen aber heutzutage bereits, dass ihr „Mindset“ der wichtigste Beitrag für ihren Erfolg darstellt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.