Das Gewohnheitstier Mensch lässt sich ungern auf etwas Neues ein. “Wir haben unseren Lieferanten – vielen Dank und auf Wiedersehen!” Das muss nun wirklich nicht sein, denn mit einer einzigen Frage kann man im Kunden schon viel bewegen, wenn man die Gelegenheit dazu annimmt und sich traut. Hier ein paar Beispiele, die du gleich morgen bei schwierigen Kunden einmal probieren könntest…

Was interessiert Sie eigentlich wirklich?
Was wollen Sie mit diesem Produkt erreichen?
Können Sie sich vorstellen, dass man hier noch etwas verbessern könnte?
Welche Erfahrungen haben Sie mit XY gemacht?
Worauf legen Sie beim Thema XY eigentlich besonderen Wert?
Wie handhaben Sie das bisher?
Wie wichtig ist Ihnen XY?
Was ist Ihnen außer dem genannten sonst noch wichtig?
Es kostet Mut, bestimmte Fragen zu stellen und im Gespräch seine eigene Komfortzone zu verlassen. Aber dieser Mut wird in 99,9% der Fälle belohnt. Das erste Mal ist es vielleicht noch schwierig und kostet dich Überwindung aber es wird mit der Zeit immer einfacher.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.