Entscheidungen treffen durch innere Mediation

Gerade als selbstständiger Coach oder Unternehmer musst du in der Lage sein schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. Das fällt nicht immer einfach und kann sogar zur inneren Zerrissenheit führen. Ohne klare Entscheidung stehst du zwischen den Türen und kommst nicht vom Fleck.

Vielleicht musst du eigentlich die Steuererklärung machen, doch draußen ist so schönes Wetter, dass du dich bei der Gelegenheit endlich mal wieder in die Sonne legen könntest. Vielleicht entscheidest du dich ja sogar für die Sonne, doch dann kannst du die Zeit nichtmal richtig genießen weil du daran denkst, dass du doch unbedingt diese Steuererklärung machen musst. Dazu ist die innere Mediation die richtige Methode, durch die du deine Entscheidung festigst, so dass du guten Gewissens deinen Weg gehen kannst.

Entscheidungen treffen durch innere Mediation
Entscheidungen treffen durch innere Mediation

Die Grundidee ist, dass du für beide Motive eine positive Absicht hast. Mit der Steuererklärung holst du dir das zu viel gezahlte Geld zurück, das dir deinen nächsten Urlaub finanzieren könnte. Durch die Sonne tust du deinem Körper einen Gefallen, indem du ihn mit Vitamin-D versorgst und gleichzeitig zur Ruhe kommst. Was ist jetzt der richtige Weg? Gleich ein paar schöne Stunden verbringen, wo es doch die letzten Sonnentage sind, oder lieber bis zum Urlaub warten, unabhängig davon wie das Wetter dann ist?

Innere Mediation

Durch eine innere Mediation holst du dir einen fiktiven Berater aus der Meta-Ebene herbei, der deine beiden Themen unter dem Aspekt ihrer positiven Absichten mit dir verhandelt.
Am Ende triffst du deine Entscheidung, ohne dich frustriert von dem Alternativweg trennen zu müssen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.