Coaching Gespräch — Beispiel Ablauf

Für ein Coaching Gespräch gibt es keine feste Vorgaben. Da sehr sensible Themen behandelt werden ist es im Grunde wichtig, dass es deinem Kunden nach dem Gespräch besser geht als vorher. Es ist aber selten alles nur Sonnenschein, denn tiefe Verletzungen können ein großes Gefühlschaos hervorrufen.

Dein Klient könnte wütend, aggressiv oder verängstigt werden. Auch ist eine tiefe Trauer, Scham oder Enttäuschung möglich, so dass sie oder er in Tränen ausbricht. Auf solche Situationen musst du eingestellt sein, nicht nur indem du dann Taschentücher zur Verfügung stellst, sondern ihm ein konstruktives Mitgefühl entgegen bringst. Jeder der einmal angefangen hat zu weinen, hat irgendwann auch wieder aufgehört.

Der Unterschied zwischen Mitgefühl und Mitleid ist, dass du beim Mitgefühl nicht mit ihm „mit leidest“. Menschen, die ihren Mitmenschen Mitleid geben, wollen unterbewusst nicht, dass es dem anderen besser geht. Stell dir einen Eimer Krebse vor, in welchem ein Krebs versucht über die anderen Krebse hinaus zu klettern. Er wird es nicht schaffen, da ihn die anderen beim Versuch wieder herunter ziehen. Daher benötigt der Händler auch keinen Deckel, wenn er seinen Krebseimer auf dem Marktplatz zum Verkauf aufstellt.

Nach der Crab Mentality gibt es keine „Räuberleiter“

Beim Mitleid zeigt man sein eigenes Leid auf und leidet auf diese Art mit dir mit. Ein Coach darf diesen Fehler nicht machen. Es wäre sehr egoistisch die Sitzung für sein eigenes Thema auszunutzen, indem er Mitleid statt Mitgefühl gibt.

Jede Sitzung ist anders, trotzdem gibt es eine praktikable Struktur, die deinem Coaching Gespräch einen roten Faden verleiht. Es macht Sinn für jeden Coaching Fall ein Protokoll anzufertigen. Das hat zum einen den Zweck, dass du dich an deinen Kunden erinnern kannst, falls er dir einen Folgeauftrag anbietet. Zum anderen hilft es dir dich als Coach zu verbessern. Du dokumentierst deine Erfahrung mit dem Coachee und kannst auch nach Jahren noch darauf zurück greifen. Eine bewährte Struktur für das Protokoll findest du in der Anlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.